Leading Ladies News #4: Privatsphäre, Newsletter, Klimawandel

Datentracking Newsletter Klimawandel

Privatsphäre im Netz: Beim Thema Datentracking bin ich ja immer hin- und hergerissen. Als Internetexpertin schätze ich die beeindruckenden Möglichkeiten personalisierter Werbung. Von Anzeigen also, die Menschen aufgrund ihrer Surfhistorie angezeigt bekommen. Man bekommt als Anbieter einfach mehr Klicks und Kunden für sein Geld. Als Privatperson geht’s mir wie allen anderen: Es ist einfach gruselig, wie passgenau einen manche Werbung verfolgt. Wenn Sie sagen: Schluss damit, dann sollten Sie den Browser Firefox benutzen. Denn der Browser blockiert künftig Tracking-Software und sorgt damit für mehr Privatsphäre im Netz.

Versenden Sie regelmäßig Newsletter? Wenn ja, würden Sie sich da nicht über höhere Öffnungsraten freuen? Dann greifen Sie doch einfach zu einem beliebten Profi-Trick und versenden Sie den gleichen Text ein oder zwei Tage nach der Erstaussendung an alle Empfänger, die Ihre Mail noch nicht geöffnet haben. Wie Sie diese Gruppe Ihrer Newsletterabonnenten adressieren, lesen Sie am Beispiel Mailchimp hier.

Klimawandel: Leider nur für die USA verfügbar, aber erschreckend deutlich: In dieser Grafik können Sie nachschauen, wie sehr sich das Klima an einem bestimmten Ort seit Ihrer Geburt verändert hat.

Laufen reloaded: September ist die beste Zeit, um wieder mit dem Laufen anzufangen. Dieser Lifehacker-Artikel hat mich daran erinnert. „Zufällig“ hat mich meine Tochter dieser Tage gefragt, ob wir gemeinsam einem Lauftreff beitreten wollen. Na klar! Angebote machen zum Beispiel Ihr Sportverein oder Ihr Sporthändler. Viel Spaß dabei! Und wenn Sie mal durch den Nymphenburger Schlosspark laufen wollen, lassen Sie’s mich wissen: welcome@webkoenigin.de.

Privatsphäre im Leben: China gilt als der Staat, der seine Bürger systematisch und intensiv überwacht. Die China-Expertin Doris Fischer erklärt in diesem Gründerszene-Artikel Ausmaß und Hintergründe.

Homepage-Konzept: Sie planen eine neue Webseite? Dann sollten Sie sich diese Fragen stellen. Wenn Sie die möglichen Antworten qualifiziert diskutieren möchten, melden Sie sich gerne für einen kostenlosen Gesprächstermin bei mir (10 Minuten), dann sehen wir, ob ich Sie dabei unterstützen kann: welcome@webkoenigin.de

Zukunft Verkehr: Uns Menschen ist etwas unwohl bei dem Gedanken, als Fußgänger künftig autonomen Fahrzeugen zu begegnen. Das wissen auch die Hersteller und entwickeln Ideen, die uns Sicherheit geben sollen. Hier ein Beispiel aus dem Hause Jaguar Land Rover.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?