Warum Ihnen Zeitmanagement nichts hilft, wenn Sie mehr erreichen wollen

Unternehmerinnen, die weniger arbeiten wollen, brauchen kein besseres Zeitmanagement, sondern ein besseres Energiemanagement. Es geht nämlich gerade nicht darum, das Hamsterrad noch schneller zu drehen, sondern das zu erledigen, was Sie Ihren Zielen zuverlässig näher bringt. Das kann übrigens auch bedeuten, zunächst mal etwas wegzulassen – zum Beispiel die abendlichen Stunden am Rechner. Sie killen nachweislich Ihre Schlafqualität – und damit Ihre Kraft und Energie am nächsten Tag.

Genau darüber klagen viele Unternehmerinnen: über chronische Erschöpfung und das Gefühl, ihren Aufgaben nicht gerecht zu werden. Da muss ich mich selber häufig daran erinnern, dass genau das sozusagen zur Stellenbeschreibung einer Selbstständigen gehört. Schließlich gibt es immer noch eine neue Idee, immer noch etwas, das andere scheinbar mühelos hinbekommen. Deshalb geht es zunächst darum, sorgfältig auszuwählen, womit wir uns beschäftigen – das ist der wichtigste Zeitmanagement-Tipp, den ich kenne.

Dann können wir uns guten Gewissens mit dem beschäftigen, was es schließlich in die Wochenplanung geschafft hat.

Lassen Sie sich in diesem Video an 20 ganz einfache Gewohnheiten erinnern, mit deren Hilfe Sie Ihr Energielevel ganz einfach hochfahren können. Damit Sie nicht nur mehr erreichen, sondern Ihren Erfolg auch genießen können.

Shownotes:

Mein Lieblingstool zum Energie-Tanken ist der 50-Minuten-Fokusfinder. Die Anleitung können Sie sich hier herunterladen.

Der Vlog-Beitrag № 1 ist von einem Beitrag auf getvoip.com inspiriert – herzlichen Dank dafür! Ich habe kommentiert und eigene Routinen ergänzt.

Die erwähnte und von mit sehr geschätzte Ordnungsexpertin ist Gabriele Thies, die Sie hier erreichen können.

Zu Ihrer eigenen Danceparty können Sie sich hier inspirieren lassen. Empfohlene Anwendung: 3 x täglich!

Lust auf Lach-Yoga? Dann finden Sie hier eine Übersicht mit Deutschlands Lach-Yoga-Clubs.