5 Strategien, wie Sie Unmögliches doch erreichen

By | Best Practice, Inspiration, Marketing, Mentoring, Networking | No Comments

Eine persönliche Lebensveränderung, nämlich den Umzug an einen neuen Standort, habe ich zum Anlass genommen, über gedankliche Limits und 5 Strategien für ihre Auflösung zu sprechen.

Schließlich ist mir immer wieder die Frage begegnet: „Wie hast Du das denn geschafft?!“ Schließlich wohne ich in einer sehr begehrten Gegend.
 

Hier die fünf Strategien im Überblick:

 
1. Kaufen Sie nicht, dass etwas schwierig bis unmöglich sei.

Sobald das schon mal jemand anderer erreicht hat, ist es auch für Sie möglich!

 

2. Achten Sie darauf, wie Sie über Ihren Wunsch/Ihr Ziel sprechen

Bleiben Sie immer positiv! Eine sonst sehr gut sortierte Facebook-Bekannte von mir klagt seit Monaten über ihre erfolglose Wohnungssuche – in der Zeit bin ich nicht nur fündig geworden, sondern auch umgezogen. Achtung, nicht nur Ihr Umfeld, sondern auch das Universum hören mit.

 

3. Treffen Sie eine klare Entscheidung

Solange Sie nur Ihren großen Zeh ins Wasser tauchen, statt sich mit jeder Faser an die Umsetzung Ihres Ziels zu machen, wird nicht viel passieren. Erst, als ich den Umzugswagen bestellt und damit Fakten geschaffen hatte, konnte ich den Weg zum Ziel freimachen.

 

4. Nutzen Sie die Kraft Ihres Netzwerks

Mein schönes neues Zuhause ist nicht über einen Makler oder eine Immobilienplattform zu mir gekommen, obwohl ich auch dort gesucht hatte. Nein, Netzwerkfreunde haben mit Ihrer Empfehlung dafür gesorgt, dass ich am Schluss sogar die Auswahl zwischen zwei wunderschönen Objekten hatte. Das ist echter Luxus, über den ich mich sehr gefreut habe.

 

5. Bleiben Sie flexibel

Sie haben schon eine klare Vorstellung davon, wie sich Ihr Ziel einstellen soll? Oder wie Ihre Wunscherfüllung zu Ihnen kommen soll? Ich lade Sie ein, sich von konkreten Erwartungen zu lösen. Haben Sie eine solide, bunte Vision, aber lassen Sie sich davon überraschen, was das Universum mit Ihnen vor hat – es könnte noch viel besser sein, als Sie es für möglich halten würden.
 
Fazit
 
Gerade bei scheinbar unlösbaren Herausforderung oder lang gehegten Wünschen ist es wichtig, fest an deren Machbarkeit zu glauben – und entsprechend zu handeln. Sonst läuft man Gefahr, seine Ziele den eigenen limitierenden Glaubenssätzen zu opfern. An der Stelle setze ich selbst die Kraft des Mentorings ein: Regelmäßig hole ich mir Unterstützung von außen in Form eines qualifizierten Feedbacks an Bord. Damit ermögliche ich mir, gefühlte Grenzen zu überschreiten, auf Kurs zu bleiben und letztlich das zu erreichen, was andere für unmöglich halten.

Lieben Sie Verkaufen? Oder kapitulieren Sie vor dem Umsatzkiller Nr. 1?

By | Inspiration, Kundenakquise, Kundenbindung, Marketing | No Comments

Meine allerersten Erfahrungen mit dem Verkaufen waren einfach toll. Ich hatte als Vierjährige einen wunderschönen Kaufladen in weiß-rot mit allen Waren, die das Herz begehrte: zuckrige Obstnachbildungen, echte Schokoladentäfelchen, kleine Colafläschchen in süßen Kisten. Herrlich! Zugegeben: Alle essbaren Inhalte waren nach wenigen Tagen vertilgt. Aber die Verpackungen gaben immer noch wunderbare Handelsware für die Kunden ab: meine beiden Brüder, meine Freundinnen und natürlich unsere Eltern.

Read More

Wie Sie Ihre Ziele 2017 mit dem Wertvollsten aus dem Jahr 2016 anreichern können

By | Inspiration, Marketing, Mentoring, Zeitmanagement | No Comments

(Hinweis: Der weihnachtsunabhängige Content beginnt ab 1:32 Min. des Videos.)



Wir leben in einer Zeit, in der es hektisch zugeht. Wir alle haben alle Hände voll damit zu tun, IM Unternehmen zu arbeiten, statt AM Unternehmen. Es fehlt die Zeit, einfach mal zurückzutreten und einen Blick auf die Dinge zu werfen. Das hat leider zur Folge, dass wir durchs Jahr hetzen und uns fragen: „Ja, ist denn schon wieder Weihnachten?!“


Read More

Wie Sie abgekühlte Kontakte wieder ins Leben holen oder warum eine ganz bestimmte eMail magische Kräfte hat

By | Kundenakquise, Kundenbindung, Marketing | No Comments

Ein Halloween-Beitrag auf dem Hubspot-Blog hat mich zu diesem Text hier inspiriert. Bei den Kollegen heißt es: „How to Bring Prospects Back From the Death“.  Der sehr lesenswerte Artikel geht zwar in eine andere Richtung. Er erinnert mich aber an die in meinen Augen beste Möglichkeit, „tote“, also lauwarme oder abgekühlte, Kontakte wieder zu aktivieren. Um welche Idee es geht und wie ich diese umsetze, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Read More

Mindset für Unternehmer: Das Rezept für Instant-Glück und wie Sie den Kopf sofort freikriegen

By | Inspiration, Leadership, Zeitmanagement | No Comments

Gestern Abend saß ich mit einer Freundin zusammen, die ich als glücklichen und zufriedenen Menschen kennengelernt hatte. „Leben und leben lassen“ war ihr Motto. Entsprechend gelassen ging sie ans Leben heran. Dann geriet sie in eine gesundheitliche Krise – und aus einem scheinbar unverwundbaren „Master of The Universe“ wurde ein Mensch, der sich mit seiner Vergänglichkeit auseinandersetzen musste. Der Tod wurde von einer theoretischen, andere betreffenden, zur realen Option. Sie ist in guten ärztlichen Händen und wird mit ihrer tollen Haltung auch diese Situation meistern.

Es muss ja nicht immer gleich dramatisch sein, was uns der Alltag so abverlangt. Manchmal schleichen sich Unzufriedenheit und Unwohlsein aus geringerem Anlass ein. Dann ist es gut, das Rezept für Instant-Glück in der Tasche zu haben. Ich habe es gestern Abend für meine Freundin entwickelt.

Read More

Heute ist Sei-ein-Punk-Tag! 5 Wege, wie Sie Ihren inneren Business-Punk befreien

By | Inspiration, Leadership, Marketing | No Comments

Punk, das ist Revolte, bewusstes Dagegensein, Nonkonformismus. Punk ist auch das Erste, was mir zu meiner Jugend in den frühen Achtzigerjahren im bayerischen Outback einfällt. Nun war ich weit weg davon, meine Haare lila zu färben (ich habe Wasserstoffblond getragen) oder mir eine Sicherheitsnadel durch die Wange zu ziehen (der zweite Ohrstecker links war meine Form der Rebellion).

Read More

Ist das Business, oder kann das weg? Warum Du Ballast abwerfen darfst, um noch erfolgreicher zu sein

By | Best Practice, Inspiration, Marketing, Zeitmanagement | No Comments

Wenn ich mich so umhöre (und auf mein eigenes Unternehmen schaue), dann fällt mir auf: Allzuoft lassen wir uns auf dem Weg zum weiteren Erfolg aufhalten. Von Menschen, Dingen und Gedanken, die nun wirklich nichts mit dem Business zu tun haben. Was kann eigentlich weg, wie es so schön heißt, weil es Dich behindert? Ich hab hier mal eine – wahrscheinlich unvollständige – Liste aufgeschrieben:

  1. Ängste und Bedenken vor der Selbstvermarktung
  2. Leute, die einen schlecht machen und runterziehen
  3. Schlechte Angewohnheiten
  4. Zeitdruck
  5. Im wörtlichen Sinne: Ballast abwerfen

    Read More